Patchworkfamilie

Sie sind hier:  Startseite > Patchworkfamilie

Patchworkfamilie

 
Patchwork-Familie, was ist das?

Das sind zusammengewürfelte Zweitfamilien, wo ein oder beide Partner Kinder aus früheren Beziehungen mit hineinbringen. Manchmal kommen noch gemeinsame Kinder dazu oder Wochenend-Kinder, die im Alltag beim Ex-Partner(in) leben. Früher nannte man diese Form Stieffamilien.

Uralte Geschichte

Die Patchwork-Familie ist gar kein Phänomen der heutigen Zeit, wie viele vom Namen her vermuten würden. Stieffamilien gab es schon lange. Die hohe Sterblichkeitsrate, Frauen starben im Wochenbett oder Männer in Kriegen, führte schon vor vielen Jahrhunderten aus ökonomischer sowie sozialer Notwendigkeit zur schnellen Wiederverheiratung. Zweckgemeinschaften entstanden und das waren nichts anderes als Patchwork-Familien.

Nur die Ursache, die zur Stieffamilie führte, hat sich verändert; verlor man früher den Partner unfreiwillig, ist das heute mit der Ehescheidung eher auf einen freiwilligen Entschluss zurückzuführen.

Bunter Flickenteppich

Das Wort Stieffamilie ist veraltet und lässt uns wie aus den Märchen bekannt, z. B. mit der bösen Stiefmutter, nichts gutes ahnen. Deshalb passte man sich der Moderne an und kreierte den schönen Namen:

Patchwork-Familie. So wie der bunte Flickenteppich, der aus vielen unterschiedlichen Stoffen besteht. Wirklich ein passender Vergleich, denn aus vielen verschiedenen Teilen entsteht ein Ganzes, ein ganz individuelles Kunstwerk. Und das Ziel jeder Patchwork-Familie ist es denn auch zu einem Ganzen, zu einer funktionierenden Familien zusammenzuwachsen. Ein spannendes Abenteuer mit viel Herausforderung, aber gleichzeitig eine wunderbare Bereicherung für alle.

Patchwork-Familie bald Normalität?

Man schätzt, dass bereits jede 7. Familie im Patchwork zusammenkommt und die Zahlen steigen. Also sind Patchwork-Familien keine Sonderfälle. Im Gegenteil, es sind mutige Entscheidungen der einzelnen Elternteile, keine weitere Alleingänge mehr zu machen und es nochmals zu wagen und dafür möchten wir um mehr Anerkennung kämpfen und auch Hilfestellungen anbieten.

 

 

Aktuell

Entstrickungen - Familienaufstellungen
am 17. August 2014 10-17 Uhr
in Wald ZH
Link auf alle Details: hier


Kontakt

info@patchwork-familie.ch


Wer steckt dahinter?

Diese Seite wird redigiert und
moderiert von

Ria Eugster, Patchworkcoach
www.coacheria.ch
Logo Coacheria

Herzlichen Dank an Moni für ihre Vorarbeit und die Texte, die ich von ihr übernehmen konnte.